Yoga für Schwangere in Wien

mit Astrid Felsenreich

Yoga hilft dir in der Schwangerschaft zu einem bewussten und achtsamen Umgang mit deinem Körper zu finden. Durch das Üben auf die Phasen der Schwangerschaft abgestimmter fließender Vinyasa Flow Sequenzen , bleibt der Körper während der neun Monate beweglich, stark und aktiv.  Der meditative Aspekt einer regelmäßigen Yoga Praxis fördert Ruhe, Vertrauen und Sicherheit in einer Zeit großer Veränderung. Bewusstes Atmen, nach innen gerichtete Wahrnehmung, Visualisierungsübungen und tiefe Entspannung helfen dabei, sich auf die Geburt und den neuen Lebensabschnitt vor zu bereiten

Als Mutter dreier erwachsener Kinder, die Astrid mit Hausgeburten zur Welt brachte und mit zwanzigjähriger Praxis als Yogalehrerin im Bereich Geburtsvorbereitung, hat sie viel Erfahrung in der Begleitung durch diese besondere Phase im Leben einer Frau.

Mit einer Fundgrube an praktischem Wissen rund um Schwangerschaft, Geburt und Stillen, mit Wärme, Herzlichkeit und Humor, vermitteln ihre geburtsvorbereitenden Yoga Stunden ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Wohlbefinden.

Yoga für Schwangere findet fortlaufend jeden Donnerstag um 17:00 statt.

Anmeldung nicht nötig!

Schwangeren Yoga im Little Yoga Room in Wien

Schwangeren Yoga im Little Yoga Room in Wien

Ein paar Tipps für Yoga Mamis

1) Die ersten 12 Wochen der Schwangerschaft sind hormonell eine große Umstellung für deinen Organismus. Du kannst eventuell schnell müde werden und dich nicht mehr so belastbar fühlen. Durch das Gelbkörperhormon, das in den ersten Wochen die Schwangerschaft erhält bis die Plazenta diese Aufgabe übernimmt, kann dir übel werden oder du bist geruchsempfindlicher als sonst. In dieser Zeit empfiehlt es sich auf die Signale deines Körpers und deiner Psyche zu achten und wenn möglich, deinen Bedürfnissen nach Ruhe, Bewegung, Nahrung usw nach zu gehen.

Wenn du keine der obengenannten Veränderungen spürst, kannst du deine reguläre Yogapraxis, wenn sie nicht zu fordernd ist, weiter machen. Falls du die obengenannten Symptome hast, solltest du entweder pausieren oder eine sanfte, entspannende Praxis haben.

Im Little Yoga Room wirst du kompetent mit viel persönlicher Aufmerksamkeit durch diese Phase begleitet. In jedem Fall empfiehlt es sich jedoch deine Hebamme oder deinen Arzt zu fragen, ob oder ab wann Yoga für dich geeignet ist.

2) Bevor du in die „Yoga für Schwangere“ Stunde kommst, ist es ratsam, eine Kleinigkeit zu essen: Obst, das nicht zu sauer ist, Nüsse, Trockenfrüchte, Suppe, leichte, kleine Speisen. Du solltest dich nicht beschwert fühlen. Es ist wichtig, dass du häufiger deine Energiereserven auffüllst, damit dein Blutzucker nicht sinkt. Bitte trinke auch ausreichend vor der Yogastunde und nimm dir gerne eine Flasche zu deiner Matte, damit du, wenn du es brauchst, einen Schluck machen kannst.

3) Am Beginn jeder „Yoga für Schwangere“ Stunde gibt es ca 10 bis 15 min eine Runde, in der jede Frau erzählen und fragen kann, was ihr wichtig ist.

4) Während der „Yoga für Schwangere“ Stunde wirst du genau angeleitet in Atmung und Bewegung. Falls erforderlich, werden dir Variationen zu bestimmten Übungen angeboten. Wenn dir etwas nicht gut tut (Druck auf den Bauch, Zug im Rücken, Ischias Nerv, Krämpfe etc) dann mach weniger oder eine Pause. Ruhiges Sitzen und Konzentration auf gleichmäßiges Atmen bringt dich gut in deine Mitte.

Ich freue mich, dich im Little Yoga Room zu begrüßen!

Mama/Baby Yoga

Mama und Baby Yoga im Little Yoga Room in Wien

Mama und Baby Yoga im Little Yoga Room in Wien

Ein paar Wochen nach der Geburt bietet Mama/Baby Yoga sinnvolle Anleitung, sich wieder zu bewegen, zu dehnen, zu strecken, zu  kräftigen und sich im eigenen Körper wieder so richtig wohl zu fühlen. Mit speziellen Übungen für Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur wird die Rückbildung unterstützt und der Körper langsam wieder in sein harmonisches Gleichgewicht gebracht.

In der Gruppe ergibt sich die Möglichkeit sich mit anderen Müttern aus zu tauschen und wertvolle Anregungen zu bekommen zu den vielen neuen Themen, die im Leben mit dem Baby wichtig sind. Mama/Baby Yoga ist nach Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett eine schöne Gelegenheit,  in warmer und herzlicher Atmosphäre auf zu tanken, Spaß  zu haben und zu entspannen.